Zum Inhalt springen

Hintergrund

Normalisierung der türkisch-syrischen Beziehungen?

Die rasanten Entwicklungen im Nahen Osten sind nicht einfach nachvollziehbar. Die Widersprüche, Konflikte und Versuche nehmen kein Ende. Der Nahe Osten hat sich in ein Knäuel von Widersprüchen und Konflikten verwandelt, aber wer die Geschichte der Region kennt, geht von zwei grundlegenden Problemen aus, die eine wirksame Rolle spielen. Das sind die Palästina-Frage und die… Weiterlesen »Normalisierung der türkisch-syrischen Beziehungen?

Demokratie à la Erdogan: Politik der Zwangsverwaltung in Nordkurdistan

Eigentlich war das Wahlergebnis eindeutig: Mehmet Sıddık Akış, Kandidat der DEM-Partei, wurde bei den Kommunalwahlen in der Türkei am 31. März 2024 mit 48,92 Prozent zum Co-Bürgermeister von Colemêrg (tr. Hakkari) gewählt. Obwohl die AKP-Regierung noch kurz vor den Kommunalwahlen zahlreiche Polizisten und Soldaten in die Stadt verlegt und als Wähler registriert hatte, konnte sich,… Weiterlesen »Demokratie à la Erdogan: Politik der Zwangsverwaltung in Nordkurdistan

Kriegsprojekt im Irak

Was bezweckt Erdoğan mit dem „Entwicklungsstraßenprojekt“ im Irak? Die geplante Handelsroute bildet einen Belagerungsring im Süden Kurdistans und wird die Konflikte in der Region verschärfen. Der Krieg in den Medya-Verteidigungsgebieten eskaliert. Die HPG teilten mit, dass die faschistische AKP/MHP-Diktatur am 16. April einen neuen Invasionsangriff auf Metîna gestartet hat. Auch eine Bilanz des Krieges im April wurde… Weiterlesen »Kriegsprojekt im Irak